Auf ein Neues – Die Campus Delicti kehrt zurück

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen, liebe Menschen,

um den berühmten kasachischen Reporter, Schauspieler und Philosophen Borat Sagdiyev zu zitieren: „GREAT SUCCESS“! Mit diesem Blog kehrt der studentische Journalismus unter dem bekannten Label „Campus Delicti“ an die HHU zurück. Mit einer neuen Redaktion, neuen Schwerpunkten und einem neuen Konzept.
Ja, schön. Und das heißt? Das heißt, beim Campus Delicti geht es um euch. Um drängende Fragen wie: Wo ist die Party? Ich habe bald eine wichtige Klausur – wie lerne/prokrastiniere ich jetzt am erfolgreichsten? Wann ist die Party?
Aber auch: Was geht in der Hochschulpolitik, wie geht Hochschulpolitik – und wieso ist das für mich interessant? Wie kann ich mich ehrenamtlich engagieren? Was ist ein Kulturreferat und kann ich das essen? (Spoiler: Nein – aber wegen dem kannst du öfter trinken).
Wir kümmern uns darum, was den Campus bewegt – was EUCH bewegt. Und deshalb soll das hier eine Plattform werden, auf der wir uns austauschen. Wir, die Redaktion, ihr, die Leser.
Die Campus Delicti wird nach wie vor in gedruckter Form erscheinen. Der Erscheinungstermin wird vorab hier angekündigt und das Heft anschließend zur Diskussion gestellt werden.
Parallel werden wir diesen Blog mit Inhalten füllen, Heftthemen weiter vertiefen, eigene Rubriken einführen, euch über die Events informieren, die ihr nicht verpassen wollt, Unterhaltsames und Inhalte der verschiedenen Referate präsentieren.
Daher: Lasst und wissen, was ihr denkt. Kommentiert. Meckert, mailt. Schreibt uns eure Lieblingsrezepte und über welches politische Thema wir unbedingt mal schreiben müssen.
Es ist gut möglich, dass dieser Blog sein Aussehen noch ändert. Wir basteln hier noch. Wir sind nicht perfekt. Aber wir werden euch auf dem laufenden halten.
In diesem Sinne: Auf eine gute Zusammenarbeit,
alles Gute,
euer,
Lucas Fuhr (V.i.S.d.P.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *