Mein langer Weg nach Doppel D

Erasmus

Foto von Carolin Steinhaeuser

 

Von Julia Forjan

Letztes Wochenende ging es für mich nach Deggendorf. Wer sich jetzt fragt, wo zum Henker liegt Deggendorf? Dem kann ich sagen: bis vor einigen Tagen wusste ich es auch nicht. Aber ja, Deggendorf existiert. Es ist ein 30.000 Seelendorf und liegt im tiefsten Bayern, an der Grenze zu Tschechien und Österreich.

Seit einem Semester bin ich bei ESN aktiv. ESN steht für Erasmus Student Network und ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die von Studenten für Studenten angelegt ist. Wir unterstützen internationale Austauschstudierende vor Ort und versuchen ihren Aufenthalt bei uns so interessant und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Die Nationale Plattform (NP) findet dreimal jährlich in immer unterschiedlichen Städten statt. ESN Sektionen aus ganz Deutschland reisen hierfür an, um gemeinsam zu diskutieren und Tipps auszutauschen. Es finden Workshops, Seminare und Vorträge statt.

Dieses Jahr standen Themen wie Soziales Engagement, Responsible-Party (Verantwortungsvoller Umgang mit Alkohol) und die anstehenden Events auf der Agenda. Zum einen gibt es die ESNter Events. An derartigen Events nehmen i.d.R. 400-600 Austauschstudierende und auch ESN Mitglieder aus ganz Deutschland teil. Das nächste derartige Event heißt ESNters Dresden und wird vier Tage lang gehen. Auf der Agenda steht eine Stadtführung durch Dresden, Party uvm. Im Vordergrund soll hierbei die Vernetzung der Austauschstudierenden und natürlich der Spaßfaktor stehen.

Da es sich bei ESN um eine studentische Organisation handelt, kam natürlich auch das Feiern in Deggendorf nicht zu kurz. Zeitgleich zur NP fand ein Elektronik Festival statt, zu dessen Aftershowparty wir gehen konnten. Die NP war eine tolle Erfahrung für mich, durch diese Plattform wurde mir erst die Größe und internationale Wichtigkeit von ESN deutlich.

Wenn auch du jetzt Interesse bekommen hast, den ESN Spirit kennenzulernen, dann komm doch zu unserem nächsten Teamtreffen. Wir treffen uns jeden zweiten Dienstag um 18:30 Uhr in 25.22.U1.72 in der Mat-Nat.Fakultät. Wir sind ein Team aus den unterschiedlichsten Studiengängen. Von Naturwissenschaftlern, über Juristen, Bwlern und vor allem Sozialwissenschaftlern ist alles dabei.

Jeder hat hier die Chance, seine Ideen und Kritik einzubringen. Wenn auch du Lust bekommen hast, unser Team und den internationalen Spirit kennenzulernen, kannst du gerne vorbeikommen, um einen ersten Einblick in unsere Arbeit zu erhalten.

Wir freuen uns über jeden, der dieselbe Leidenschaft, wie wir teilt.

#THISisESN #Erasmus #ESNduesseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *